Entrümpele Dein Leben

Teil 2: Irritationsliste

Sibylle Chaudhuri

1. May 2020

 

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

 

 

Letztes Mal sprachen wir darüber, wie Du Dein Zuhause und Dein Büro entrümpeln kannst und das zugleich ein wunderbarer Start ist, geistigen Freiraum zu schaffen. Und wir können noch mehr tun. 

 

Heute gebe ich Dir einen kurzen, aber sehr wirkungsvollen Tipp, um Irritationsquellen in Deinem Zuhause und/oder Büro, Deinem Kopf – Deinem Leben – zu eliminieren. So kannst Du Klarheit erlangen und Deinen Fokus auf die wichtigen Aufgaben in Deinem Leben legen.

  

In den letzten paar Wochen habe ich gemerkt, wie mich gewisse Dinge in der Wohnung, dem Keller, dem Garten und der Garage, ein Glück haben wir keinen Dachboden ;-), immer wieder irritieren. Das bedeutet natürlich auch, dass sie wieder und wieder durch meinen Kopf spukten und somit meine Konzentration und meinen Fokus ablenkten von den wichtigen Aufgaben in meinem Leben. Das nervte mich extrem und ich wurde immer unleidiger.

 

Da wäre zum Beispiel mein neuer Schreibtisch, die Beine warten bereits seit sechs Monaten im Keller. Die Tischplatte wurde defekt geliefert und nun möchte ich mich nach einer anderen umsehen. Ich denke immer wieder, dass ich mich endlich nach einer neuen Platte umschauen möchte, nur um es dann gleich wieder zu vergessen. Ich benötige dringend einen abschließbaren Aktenschrank. Eine kaputte Steckdose in der Küche, die schon lange repariert werden möchte. Ein defektes Küchengerät muss eingeschickt werden zur Reparatur. Wir benötigen im Flur und auch in meinem Büro eine neue Lampe. Ich möchte eine Liste von DVDs erstellen, die wir online verkaufen möchten. Zwei Pflanzen auf meiner Terrasse wollen umgetopft werden, etc., etc. etc.

 

 

Wir alle haben anstehende Aufgaben, die sich meist zur unmöglichsten Zeit in unsere Köpfe schleichen. Daher vergessen wir sie wieder, nur dass sie dann im nächsten ungünstigen Moment wieder in unseren Köpfen auftauchen, wenn wir wieder keine Zeit haben, uns um sie zu kümmern. Das kann dann schon mal die unendliche Geschichte werden und unsere Kreativität und Produktivität blockieren.

 

 

Bilder von Alexas_Fotos, mohamed Hassan, Gerd Altmann auf Pixabay

 

 

An einem sehr arbeitsreichen Tag tauchten wieder einmal viele meiner ausstehenden Arbeiten in meinem Kopf auf – eine nach der anderen. Ich hatte genug und beschloss, eine Pause zu machen. Ich griff mir einen Block und Stift und ging von Zimmer zu Zimmer, durch den Garten, die Garage und den Keller und notierte mir alles, das mich störte, was repariert werden musste, alles was ich ändern oder renovieren wollte, etc.

 

Nachdem ich die Liste fertig hatte, setzte ich mich mit meinem Mann zusammen und wir überlegten, wer sich um was kümmern würde, wofür wir Hilfe bräuchten und wer uns helfen könnte, und bis wann wir was fertig haben möchten.

 

Danach fühlte ich mich so viel wohler und erleichtert, als ob jemand eine Last von meinen Schultern genommen hätte. Da ich alles aufgeschrieben hatte und wir diskutiert hatten, wer sich wann um was kümmert, konnte mein Verstand es abhaken, auch wenn es bisher nur eine Liste ist. Somit kann ich mich wieder konzentrieren und das fokussieren, was mir wichtig ist. Nichts taucht mehr ungebeten zur unmöglichsten Zeit auf und lenkt mich ab.

 

Übung: Schreibe Deine Irritationsliste

Es spielt keine Rolle, ob Du schon allgemein entrümpelt hast, wie ich es in meinem letzten Artikel beschrieben habe. Du kannst einfach alles auf Deine Irritationsliste schreiben, was Du Zuhause oder im Büro erledigt, geändert, gereinigt, repariert, aussortiert oder hinausbefördert haben möchtest. Das kann alles sein, Bücherregal aussortieren und auswischen, Kleiderschrank ausmisten, Arbeitsplatte meines Schreibtisches frei räumen, Esszimmerstuhl reparieren, Wohnzimmer streichen, etc. Alles, was Dich irritiert, kommt auf die Liste.

 

Schreibe einfach alles auf, ohne darüber nachzudenken, wer wann was macht, oder wie lange es wohl dauern wird, alles zu erledigen. Alles auf einmal und sofort geht doch eh nicht. Also, immer schön eines nach dem anderen. Zuerst einmal Deine Liste und auch die muss nicht auf einmal und sofort fertig sein. Du kannst z.B. jeden Tag ein Zimmer, einen Bereich oder eine bestimmte Zeit an Deiner Liste arbeiten, bis sie dann fertig ist. Ich rate Dir jedoch, immer ein Zimmer fertig zu machen, bevor Du für diesen Tag unterbrichst, sonst fängst Du am nächsten Tag wieder von vorne an.

 

Nachdem Du Deine Liste fertig hast – und keine Sorge, Du kannst immer noch oder immer wieder etwas hinzufügen oder ändern – setzte Dich hin und denke darüber nach, wer Dir helfen könnte, wer für was verantwortlich ist und bis wann Du es gerne erledigt hättest. 

 

Du kannst auch eine extra Liste mit kleineren Aufgaben, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, erstellen und jeden Tag eine davon erledigen.

 

Raum und Ordnung in unserem Umfeld zu schaffen, bewirkt normalerweise das Gleiche in unserem Verstand. Es verbessert auch den Energiefluss in unserem Umfeld, in uns und in unserem ganzen Leben.

 

Befreie Dich Stück für Stück und schaffe Raum in Deinem Leben.

 

Lass es Dir gut gehen.

 

Deine 

 

Sibylle

 

 

inner works for you

 

sibylle chaudhuri | coaching & training

email: info@sibylle-chaudhuri.com

www.sibylle-chaudhuri.com

 

Follow me on Twitter

 

Rechtshinweis

Der Inhalt dieses Newsletters ist rein für informative und/oder lehrende Zwecke. Was Du tust, änderst oder lässt in Deinem Leben ist einzig und alleine Deine Entscheidung. Du trägst die Verantwortung für Dein Leben.

 

Der gegebene Inhalt kann kein Ersatz für professionelle medizinische, psychologische und/oder rechtliche Beratung, Diagnose, Behandlung oder Auskunft sein. Für entsprechende Anliegen Ihrerseits suchen Sie bitte Ihren Arzt, Psychologen, Therapeuten, Anwalt oder sonstige Berater auf.

 

  

© sibylle chaudhuri | coaching & training

 

 

Newsletter-Anmeldung

* indicates required
Email Format

Mit Bestellung des News-letters akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen, Cookie-Richtlinien und Nutzerbestimmungen dieser Website.

 

sibylle chaudhuri

inner works for you
coaching & training

Ratingen / Düsseldorf
info@sibylle-chaudhuri.de
www.sibylle-chaudhuri.com
Tel.: +49 (0)172 649 49 26