2. Rauhnacht für weniger Stress

Verbindung mit Deiner inneren Stimme und Führung, Deiner Intuition

Sibylle Chaudhuri

25. Dezember 2022

Gender-Hinweis*

 

www.sibylle-chaudhuri.com
www.sibylle-chaudhuri.com

Die 12 Rauhnächte, zwischen 25. Dezember und 6. Januar sind energetisch den 12 Monaten des neuen Jahres zugeordnet und die zweite Rauhnacht somit dem Februar. Wir nähern uns dem Frühling und die Tage werden länger. Das ist ein Grund zum Feiern, wie es z.B. die christliche Kirche mit Maria Lichtmess oder die Kelten mit Imbolic tun. Und für mich allemal, denn ich liebe den Frühling.

 

Die Rauhnächte sind eine Zeit des Friedens und der Rückschau, die Zeit der Reflexion und Prognosen des neuen Jahres. Diese Nächte haben eine besondere Magie, eine spezielle Energie, die uns helfen kann Ruhe und Balance zu finden und unsere Resilienz zu stärken.

 

Über die letzten Tage hast Du Dich auf die Rauhnächte vorbereitet und ein solides Fundament für Deine Resilienz kreiert. Jetzt kannst Du lernen, wieder Deinem inneren Wissen, Deiner inneren Führung, Deiner Intuition zu vertrauen. Das unterstützt Dich, die richtigen Entscheidungen zu treffen, Deine Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und ihnen zu vertrauen.

 

 

Bild von Okan Caliskan auf Pixabay
Bild von Okan Caliskan auf Pixabay

Das ist auch das Thema der zweiten Rauhnacht: In Kontakt mit Deinen Emotionen, Bedürfnissen, Wünschen und Träumen zu treten und Diener inneren Führung wieder zu vertrauen. Das kannst Du tun, indem Du still wirst und in Dich hineinhorchst – wenn Du weniger denkst und mehr fühlst. Wenn Du Dich öffnest, still bist, in Dich hineinhörst und Deinem Herz lauschst – das ist der Schlüssel zu Deiner inneren Führung, Deiner Intuition und Deiner Balance. Die Rauhnächte mit ihren Ritualen können Dir helfen, Stress abzubauen und Deine Resilienz zu erhöhen.

 

Sei geduldig mit Dir selbst, Du kannst das, vertraue Dir selbst. Versuche es einfach einmal.

 

Die folgenden Fragen können Dir helfen, diese Fähigkeit zu entwickeln:

www.sibylle-chaudhuri.com
www.sibylle-chaudhuri.com
  • Was heißt es für mich, ausgeglichen und zufrieden zu sein?
  • Auf welche Fragen hätte ich gerne Antworten?
  • Was will mir die Stille sagen?
  • Welche Emotionen kommen und was wollen sie mir sagen? Welche Bedürfnisse stehen dahinter, dich ich mir gerne erfüllen möchte? (z.B. Sei netter zu mir selbst, Habe Mitgefühl mit mir selbst. Akzeptiere und liebe mich selbst, so wie ich bin. Etc.)
  • Welche Gefühle kann ich in meinem Körper wahrnehmen?
  • Was will mein Körper mir sagen? (Vielleicht brauche ich mehr Ruhe, soll ich es langsamer angehen, mehr Sport treiben, gesünder essen, etc.)
  • Wer und was wird mich im kommenden Jahr unterstützen? Welche Ressourcen habe ich? (Es geht nicht immer darum zu wissen, wie ich etwas mache, sondern wen ich fragen kann, wie z.B. Familie, Freunde, Kollegen, Universum, etc.)

 

Deine Rituale für heute

Bild von FelixMittermeier auf Pixabay
Bild von FelixMittermeier auf Pixabay

Achte wieder darauf, was sich für Dich richtig anfühlt und lass alles andere weg.

 

#1 Meditieren. Darüber haben wir gestern schon gesprochen.

 

#2 Visualisieren: visualisiere Dein ausgeglichenes Du: Wie siehst Du aus? Wie ist Deine Körperhaltung? Wie bewegst Du Dich? Wie sprichst Du? Wie interagierst Du mit anderen? Wie reagieren die Menschen auf Dich? Was tust Du? Etc. Mach es so lebendig, wie Du nur kannst. Schreibe es auf. Mach eine Collage. Finde ein Symbol für Dein ausgeglichenes Du und platziere es, wo Du es sehen kannst.

 

#3 Werde ganz ruhig und konzentriere Dich auf Deinen Herzschlag, atme ganz ruhig. Wenn Du ruhig bist, frage Dich: „Was ist mein Krafttier, das mir helfen wird, mein ausgeglichenes Selbst zu sein?“ Das Tier, das Dir als erstes in den Sinn kommt, ist Dein Krafttier. Zweifel es nicht an. Recherchiere es online und checke, wofür es steht und ob es sich richtig anfühlt.

 

Lass es Dir gut gehen.

 

Deine 

 

Sibylle

 

inner works for you

 

sibylle chaudhuri | consulting | coaching | training | mediation

 

email: info@sibylle-chaudhuri.com

www.sibylle-chaudhuri.com

 

Rechtshinweis

Der Inhalt dieses Newsletters ist rein für informative und/oder lehrende Zwecke. Was Du tust, änderst oder lässt in Deinem Leben ist einzig und alleine Deine Entscheidung. Du alleine trägst die Verantwortung für Deine Entscheidungen und Dein Leben.

 

Der gegebene Inhalt kann kein Ersatz für professionelle medizinische, psychologische und/oder rechtliche Beratung, Diagnose, Behandlung oder Auskunft sein. Für entsprechende Anliegen Deinerseits suche bitte einen Arzt, Psychologen, Therapeuten, Anwalt, Steuerberater oder sonstige heilende und/oder beratende Berufstätige auf.

 

Der Inhalt ist geistiges Eigentum von Sibylle Chaudhuri und darf ohne Verweis auf Sibylle Chaudhuri nicht kopiert und für eigene werbende, berufliche und/oder veröffentlichende Zwecke genutzt werden.

 

*Gender-Hinweis

Für eine einfachere Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter (d/w/m). Diese Form der Sprache hat rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung. 

  

© sibylle chaudhuri | consulting coaching | training | mediation

inner works for you

 

 

English | Deutsch

 

Newsletter-Anmeldung

* indicates required
Email Format

Mit Bestellung des News-letters akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen, Cookie-Richtlinien und Nutzerbestimmungen dieser Website.

 

sibylle chaudhuri

inner works for you
coaching & training

Ratingen / Düsseldorf
info@sibylle-chaudhuri.de
www.sibylle-chaudhuri.com
Tel.: +49 (0)172 649 49 26