Coaching

 

„Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt, auch nicht die intelligenteste, sondern diejenige, die am anpassungsfähigsten auf Veränderung reagiert.“

Leon C. Megginson

 

Möchten Sie auch so gut wie möglich auf Veränderung reagieren können? Möchten Sie vielleicht neugierig und positiv daran mitwirken? Möchten Sie Veränderungen sogar aktiv herbeiführen und umsetzen?

 

Coaching ist eine kraftvolle Technik für Veränderung. Ihr Wille zur Veränderung ist bereits die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Coaching.

 

Zentrum unserer Zusammenarbeit sind natürlich Sie, mit Ihren Herausforderungen und Wünschen. Sie sind der Experte für Ihre Themen und Fragen.

 

Ich diene Ihnen als Katalysator und begleite Sie auf der Prozessebene unterstützend an Ihr Ziel. Zusammen klären wir Ihre Ist-Situation und Fragen. Gemeinsam entdecken wir Ihre Ressourcen und Potentiale, die Sie alle in sich tragen. Wir erschließen Antworten, Optionen und Lösungen, um beste Resultate für Sie und Ihre Zukunft zu erzielen. Sie sind verantwortlich für Ihre Lösungen und die Entwicklung dieser.

 

Mit gesunder Neugierde, Verständnis sowie einem guten Sinn für Humor sorge ich dafür, dass wir bei der Zusammenarbeit Spaß haben.

 

In meiner Arbeit als Coach nutze ich einen ganzheitlichen Ansatz von Elementen und Interventionen aus:

  • Systemisches Coaching (Bernd Isert, inkl. Systemaufstellung nach Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd)
  • Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP, Dr. Richard Bandler)
  • Hypnotherapie (Milton Erickson)
  • Klopfakupressur (Tapping) basierend auf EFT * (Gary Craig)
  • Ressourcenorientierte Fragen
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie (Steve De Shazer)
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung (Carl Rogers)
  • Gewaltfreie Kommunikation (Marshall B. Rosenberg)
  • The Work (Katy Byron)
  • Achtsamkeitsarbeit – MBSR (Jon Kabat-Zinn)
  • Mediation

 

 

Phasen des Coaching-Prozesses

Natürlich ist jedes Coaching individuell und anders. Grundsätzlich können wir den gesamten Coaching-Prozess in 3 Phasen einteilen:

 

I. Auftragsklärung und Vertragsabschluss

In der ersten Phase des Coaching-Prozesses klären wir gemeinsam Ihre Anliegen, Themen, Wünsche, Ziele, und prüfen, ob unsere Chemie stimmt. Dann legen wir die Rahmenbedingungen fest und schließen den Coaching-Vertrag ab.

 

II. Das/die Coaching-Gespräch/e

Nun beginnen die eigentlichen Coaching-Gespräche. Diese können wiederum in 4 Phasen unterteilt werden:

1.    Kontakt und Orientierung

Ähnlich wie in der ersten Phase des Coaching-Prozesses, jedoch verkürzt, geht es auch hier um Orientierung schaffen – Teil-Auftrag, Wille und Engagement klären – Einverständnis geben.

 

2.    Jetzt und dann

Die aktuelle Situation und Ihre Anliegen klären. Ihre Ziele formulieren: positiv und SMART, einschließlich einem Ökologie-Check (Verträgt die gewünschte Veränderung sich mit der aktuellen Lebenssituation und trägt zur Verbesserung bei, oder schafft sie noch mehr Probleme, Irritationen, oder gar eine Verschlimmerung einer Krise?). Festlegen der Indikatoren zur Zielprüfung (KPIs).

 

3.    Lösungen

Sammeln von Ressourcen, Optionen, Alternativen und Ideen, um Lösungen zu entwickeln.

 

4.    Integration
Umsetzung und Integration Ihrer Lösungen in die Praxis, Ihren Alltag, inklusive Ökologie-Check.

 

III. Fazit

In der dritten Phase des Coachings evaluieren wir das Coaching. Am Ende eines jeden Coaching-Prozesses –falls dieser länger als 6 Sitzungen ist, nach jeder 4. oder 5. Sitzung, sowie am Ende – reflektieren wir, geben Feedback und werten den gesamten Coaching-Prozess aus. Hat das Coaching sein Ziel und den gewünschten Nutzen erreicht?

 

 

Sie möchten mehr über Coaching mit mir erfahren und/oder einen Termin vereinbaren?

 

Rufen Sie mich an, emailen mir oder nutzen mein Kontaktformular:

 

Telefon: +49 (0)172 649 49 26

E-Mail: info@sibylle.chaudhuri.com

 

 

* Meine Klopfakkupressur – ich nenne es „Tapping“ – repräsentiert nicht den Goldstandart EFT oder Optimal EFT nach Gary Craig. Diese Ausbildung hat Gary Craig nur einer einzigen Organisation in Deutschland genehmigt. Ich habe meine Ausbildung bei einer Trainerin und nach der Ausbildungsverordnung des Verbandes für Klopfakupressur e.V. (ehemals EFT-D.A.CH. e.V.) abgeschlossen.

 

Newsletter-Anmeldung

* indicates required
Email Format

Mit Bestellung des News-letters akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen, Cookie-Richtlinien und Nutzerbestimmungen dieser Website.

 

Neuer Blog:

Bekommst Du genug Umarmungen?

 

 

sibylle chaudhuri

inner works for you
coaching & training

Ratingen / Düsseldorf
info@sibylle-chaudhuri.de
www.sibylle-chaudhuri.com
Tel.: +49 (0)172 649 49 26